ketchupdsci5531

Selbst gemachter Ketchup schmeckt einfach besser…


Unsere Tomaten sind fast alle auf einmal reif geworden. So habe ich vor einigen Tagen die Andenhörnchen und die zweite Sorte, die wenig Saft hat und von der ich den Namen nicht weiß, zu Ketchup verarbeitet. HIer das Rezept für die erste Partie:

Weiterlesen

fetadsci5427

Feta vom Grill


Manchmal möchte ich keine Bratwurst, kein Fleisch und auch keinen Fisch, wenn mein Mann den Grill anwirft. Er ist großer Grillfan, und im Sommer vergeht kaum ein Tag, an dem nicht der Grill abends angemacht wird. Aber es geht ja auch ohne  Fleisch, und deshalb verrate ich heute eines meiner Lieblingsessen vom Grill: Feta in Olivenöl mit Tomaten, Basilikum und Zwiebeln.

Weiterlesen

zucdsci5433

Zucchini-Flut eingedämmt


Obwohl das Wetter in diesem Sommer doch teils sehr zu wünschen übrig ließ, habe ich eine Unmenge an Zucchini gehabt. Die letzten drei wachsen gerade noch, danach kommen die Pflanzen weg. Als ich mal einige Tage lang nicht zuhause war, bekam ich einen Schock, als ich in das Hochbeet schaute. Mehr als sechs Kilo brachten die Riesen auf die Waage, die während meiner Abwesenheit gewachsen waren. Einige davon habe ich verschenkt, den Rest als gedünstetes oder Grillgemüse gegessen. Und ein Experiment habe ich auch gewagt: Chips im Backofen zubereiten.

Weiterlesen

gartenplan-neu

So klein ist mein Garten


qDSCI5385

Wenn man am Ende des Schuppens steht und sich nach links wendet, sieht man ganz hinten das Dach des Gewächshauses, ganz links vor das Spalier, dahinter das Hochbeet und rechts den Betonring mit der Stachelbeere. Das Gebäude hinter dem Gewächshaus gehört schon nicht mehr mir.

Viele denken, dass mein Garten ziemlich groß sein muss, wenn sie die Bilder betrachten. Aber weit gefehlt; Die Fläche ist nur etwa 120 Quadratmeter groß. Da ich aber auch Kübelpflanzen auf dem Hof und der Terrasse stehen habe sowie in diesem Jahr noch ein Schattenbeet neben der Terrasse angelegt habe, könnte man auch von einer Fläche von rund 160 Quadratmetern ausgehen, wenn man alles zusammen rechnet.

Der kleine Rundblick, den ich hier in Fotos zeige, beginnt direkt rechts neben dem Spalierapfel, dessen Spalier auf dem Plan oben an die Schuppenwand anschließt. Ich stehe in der Mitte vom Ende des Plattenweges, der in den Garten führt.

Weiterlesen

sDSCI5392

Neuzugang im Harzer Garten: Aronia


Da ich keine hundertprozentige Bio-Gärtnerin bin, habe ich kein Problem damit, auch beim Discounter mal Pflanzen zu kaufen. Und vor zwei Wochen ungefähr gab es bei einem „exotische“ Obstpflanzen. So stand es am Regal. Es waren nur noch wenige Pflanzen übrig, die alle schon einen ziemlich vernachlässigten Eindruck machten. Kosten: 1 Euro. Also beschloss ich spontan, wenigstens eine zu retten, obwohl ich eigentlich keinen Platz mehr frei habe in meinem kleinen Garten. Eine Aronia, deutscher Name Apfelbeere.

Weiterlesen

tDSCI5377

Ritterstern blüht schon


Wie in jedem Jahr hält sich mein Ritterstern (Hippeastrum) nicht an den eigentlich für seine Pflanzenfamilie geltenden Zeitplan. Statt jetzt schön viele Blätter zu bilden, hat er einen Blütenstängel mit zwei Blüten dran geschoben. Wahrscheinlich blüht er dann im Winter wieder nicht, obwohl ich ihm nach der Blüte die angeratene Ruhezeit angedeihen lassen werde. Na ja, auch Pflanzen haben wohl manchmal einen „eigenen Kopf“. Ich freu mich trotzdem über die prachtvollen Blütenkelche…

Ein schönes Wochenende allen!

 

Ciao sagt Christina

rDSCI5391

Säulen-Apfelbaum, die Zweite


Nachdem die im Frühling gepflanzte Ananasrenette nicht angewachsen ist, haben wir sie auf den Kompost geworfen. An ihrer Stelle haben wie einen kräftigen Baum eingepflanzt, der nun hoffentlich Fuß fassen wird. Es handelt sich um die Sorte Holsteiner Cox.

Weiterlesen