Archiv für den Monat November 2017

Basilikum überwintern

Kräuter eingewintert

Schon vor rund einer Woche habe ich meinen Basilikum in die Küche und die anderen  Kräutertöpfe zusammen mit den Erdbeerkästen und den Kübelpflanzen ins Gewächshaus  gestellt. Dort haben sie es nun angenehm kühl, aber nicht zu kalt. Die neue Folie auf dem Dach und die von innen angeklemmte Noppenfolie aus dem Gärtnereibedarf tun ihren Dienst gut. Die Heizung muss nicht zu sehr ackern, aber noch hat der Winter ja auch gar nicht richtig angefangen. Am Ende werden wir sicher an der Stromrechnung sehen, ob und wie sich die doppelte Folienlage bewährt hat.

Kräuter im Gewächshaus

Unter dem mit Folie und Noppenfolie versehenden Dach überwintern nun die Frostempfindlichen.

Rosmarin im Gewächshaus

Hinter dem Rosmarin sieht man die Noppenfolie, mit der wir auch die kalte Nordwand verkleidet haben.

Den Basilikum, der den Sommer im Gewächshaus verbracht hat (das ist immer noch der, den ich im Februar gekauft hatte) habe ich ausgegraben und wieder in Töpfe gepflanzt. Allerdings sind schon einige Triebe abgestorben, weil ich nicht aufgepasst hatte und sie geblüht haben. Die anderen sind aber noch tipptopp. Die Töpfe stehen nun aufgereiht am Küchenfenster. Geerntet werden kann aber erst einmal nur sehr begrenzt. Der Lichtmangel macht sich doch bemerkbar, sie wachsen nämlich kaum.

Tschüß bis bald

Christina

Homemade Limoncello

Diesmal ist er uns gelungen, der selbst gemachte Limoncello. Ich habe mich nach den Tipps eines befreundeten Italieners gerichtet und nur das Gelbe der Zitronenschalen genutzt. Im vorigen Jahr war mir der Limoncello bitter geworden, weil ich die Zitronen einfach in Stücke geschnitten und nach meinen herkömmlichen Likörrezepten aufgesetzt hatte. Diesmal habe ich es anders gemacht.

Weiterlesen