Rückblick auf den August, Teil 2

Ich hatte ja schon geschrieben, dass die Tomatenernte gewaltig war trotz des schlechten Wetters. Eigentlich waren die Nächte fast immer zu kühl, der Regen viel zu viel, aber meine 31 Pflanzen haben bisher alles gut überstanden. Immer noch hängen einige halbreife Früchte an den Sträuchern. Selbst die wild ausgesamten Pflanzen auf dem Hochbeet haben gut getragen. Und die waren nun wirklich dem schrecklichsten Wetter ausgesetzt.

Allerdings musste ich dieser Tage eine der Pflanzen auf dem Hochbeet entfernen, weil sie nun doch noch Kraut- und Braunfäule bekommen hatte. Die anderen stehen aber noch:

Die letzten Tomaten auf dem Hochbeet.

Eine neue Sorte habe ich von einer Freundin bekommen. Sie wusste den Namen nicht, aber ich denke, es ist die Osu Blue. Die Beschreibung, die ich im Netz gefunden hatte, passt. Sie ist sehr delikat, leicht säuerlich, fest und sehr gut für Salate geeignet.

Tomate Osu Blue

Osu Blue

Aktuell stehen  meine Tomaten immer noch alle an ihrem Platz (bis auf eine „Balkonzauber“, die habe ich schon entsorgt, weil nichts mehr dran hing). Ich habe die fleckigen, gelben und trockenen Blätter alle entfernt, so dass die verbliebenen Früchte nun auch die letzten Sonnenstrahlen noch besser ausnutzen können.

Meine Tomaten im September 2017.

Verarbeitet habe ich die Tomaten in diesem Jahr nicht zu Ketchup, sondern ich habe sie einfach zerkocht und wie Marmelade in Gläsern eingemacht. Das ist eine gute Saucenbasis, die ich im Winter sicher gerne nutzen werde.

Von den 31 Pflanzen habe ich übrigens bisher gut 20 Kilogramm Tomaten geerntet. Davon habe ich acht wie oben gesagt eingekocht, weitere acht warten noch auf die Verarbeitung und den Rest haben wir in Salaten und einfach so vom Strauch gegessen.

Bis bald und tschüß sagt

Christina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.