„Braterei“ für Deko aus Schrott

Mein Mann hatte schon lange den Plan, aus Schrott und rostigen, alten Werkzeugen Deko-Skulpturen für den Garten zu machen. Da ich gerade Urlaub habe und es so oft regnet, dass im Garten vieles ungetan bleiben muss, wofür wir trockenes Wetter brauchen, haben wir Anfang der Woche damit begonnen, den Plan umzusetzen. Erstes Werk war der Fisch aus Maulschlüsseln, der jetzt über der Hokaidopflanze „schwimmt“.

Um so etwas herzustellen, braucht man natürlich Schrott und alte Werkzeuge (auch aus Küchenkram lässt sich was machen) sowie Kenntnisse in der Metallbearbeitung. Und ein Schweißgerät sowie Werkzeuge, mit denen man Metall zerschneiden kann, eine „Flex“ zum Beispiel.

Die meiste Zeit bei diesem Spiel ist dafür draufgegangen, Ideen zu entwickeln, was wir aus den uns zur Verfügung stehenden Teilen machen wollen. Mein Mann hatte über mehrere Jahre Schrott gesammelt, aber es war gar nicht leicht, damit etwas anzufangen. Nachdem ich mir Anregungen im Internet geholt habe, die ich wie fast immer auf einer Pinnwand bei Pinterest gesammelt habe, legten wir los. Zugegeben, die erste Idee mit dem Fisch ist abgekupfert. Aber danach fiel es mir leichter, die Teile zusammenzulegen. Das Handwerkliche machte dann mein Mann.

Und so geht’s:

Anleitung Schrott Skulptur

Aus diesen Teilen soll ein Fisch entstehen: Schaufelblatt, Maulschlüssel in verschiedenen Größen, ein Spachtel als Schwanz.

Anleitung Schrott Skulptur

Das vordere Ende des Schaufelblatts wird abgeflext.

Anleitung Schrott Skulptur

Der Stiel des Spachtels muss ab.

Anleitung Schrott Skulptur

Alle Teile zusammengelegt.

Anleitung Schrott Skulptur

Nun werden die Teile miteinander verschweißt. Auf feuerfeste Unterlage achten!

Anleitung Schrott Skulptur

Die Schlacke wird vorsichtig abgeklopft.

Anleitung Schrott Skulptur

Mit einer Drahtbürste nachreinigen.

Anleitung Schrott Skulptur

Zum Schluss noch eine blaue Glaslinse als Auge aufgekelbt und aufgehängt.

Und weil das so einfach ging, hat mein Mann gleich noch eine kleine Eule fabriziert:

Anleitung Schrott Skulptur

Diese Teile lagen parat.

Anleitung Schrott Skulptur

So hatte ich mir das gedacht.

Anleitung Schrott Skulptur

Und das ist das Ergebnis. Weil die Eule nicht auf ihren Füßen stehen kann, schweißte mein Mann noch Metallstücke als Standfläche drunter.

Einen Tag später entstand dann unser Ungeheuer:

Schrott Skulptur

Schrott Skulptur

Vielleich habt Ihr ja jetzt auch Lust zum Basteln bekommen…

 

Bis bald

Christina

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s