Endlich mal ein Erfolg…

… ist anscheinend die Vermehrung einer Rose. Während sich jetzt schon abzeichnet, dass die Vermehrung von Basilikum-Stecklingen scheitern wird (ist wohl die falsche Jahreszeit), deutet sich bei der gelben Rose an, dass zumindest eines der drei Stielstücke austreibt, wie oben zu sehen ist.

Zur Erinnerung: Ich hatte vor ziemlich genau einem Monat von einem Strauß Rosen drei Stiele zurückbehalten, jeden in eine Kartoffel gesteckt und dann in Blumenerde gepflanzt. Aufgeschnittene Plastikflaschen dienten als Mini-Gewächshäuser. Jetzt tut sich was, auch bei dem zweiten Stiel. Da sind die Triebe aber noch kaum zu sehen,

Wie das genau geht mit der vegetativen Vermehrung, könnt Ihr hier nachlesen.

Und so sehen die Blüten aus:

rosedsci5768

Edit: Heute, am 21. Februar, zeigte sich: wieder nix. Das Grüne, was da aus der Erde guckt, sind Kartoffeltriebe… 😦

 

Ciao

Christina

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s