Tisch zum Nulltarif

Nach der Geburtstagsfete meines Mannes mit vielen, vielen Gästen beschloss ich, dass der Riesentisch von der Terrasse verschwinden soll. Ich wollte mehr Bewegungsfreiheit haben. Also sollte der große Tisch auseinander genommen werden und in der Garage an der Seite gelagert werden. Am besten wäre ein runder Tisch von etwa einem Meter Durchmesser, überlegten mein Mann und ich. Wir waren schon drauf und dran, uns ins Auto zu setzen und in einen Möbel- oder Baumarkt zu fahren, einen neuen Tisch kaufen.

Dann fiel meinem Mann ein: „Da sind noch zwei halbrunde Holzplatten, die mal zu einem ausziehbaren Tisch gehört haben.“ Die hatte er vor zwei Jahren von einem Bekannten bekommen, der uns Brennholz für den Kamin vermacht hatte und die beiden Tischhälften mit dazu gegeben hatte. Meinem Mann waren die aber zu schade, um sie ins Feuer zu werfen. Und vier Tischbeine vom Möbel-Schweden hatten wir auch noch.

Die Tischbeine sind noch nicht fest geschraubt, und die beiden Tischhälften liegen lose nebeneinander.

Die Tischbeine sind noch nicht fest geschraubt, und die beiden Tischhälften liegen lose nebeneinander.

Also benutzten wir den großen Tisch zunächst als „Werkbank“. Die beiden Tischhälften ergaben tatsächlich eine kreisrunde Fläche. Damit aus diesen eine stabile Platte wird, schraubte mein Mann mit Spaxschrauben ein Stück OSB-Platte darauf fest.

Ein Rest OSB-Platte wird Stabilität bringen.

Ein Rest OSB-Platte wird Stabilität bringen.

Spaxschrauben an allen Ecken und noch kreuz und quer - dann die Tischbeine anschrauben und fertig.

Spaxschrauben an allen Ecken und noch kreuz und quer – dann die Tischbeine anschrauben und fertig.

So haben wir wieder einmal etwas „gebastelt“, ohne etwas neu kaufen zu müssen. Und mehr Platz haben wir auf der Terrasse jetzt auch. Statt der langen Bank, die am großen Tisch stand, haben wir unsere Bettbank an den runden Tisch gestellt. Die haben wir im vorigen Sommer gebaut, und die Anleitung findet sich hier.

Ciao bis bald!

Christina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s