Malve, Feta und Rindermett auf Blätterteig

Das habe ich aus der Unmenge Gemüsemalvenblätter zubereitet. Der ganze Korb war ja voll, aber im Topf fiel das dann beim Kochen natürlich gehörig zusammen. Zubereitet habe ich die Blätter genauso wie Spinat. Was man sonst noch braucht:Eine Zwiebel, Rapsöl, zwei Platten Blätterteig (fertig gekauft), eine Packung Feta, 250 Gramm Rindermett (oder auch Thüringer Mett), Salz, Pfeffer (schwarz und grün), etwas Muskat.

Die Zwiebel in kleine Würfel hacken, in etwas Rapsöl andünsten. Die Malvenblätter zugeben, etwas Wasser angießen, würzen, 10 Minuten auf kleiner Stufe dünsten.

Während die Malvenblätter garen, das Rindermett in einer Pfanne krümelig braten, ebenfalls mit Pfeffer und Salz würzen. Ein Backblech mit Backpapier belegen, darauf die Blätterteig-Platten ausrollen. Den Teig mit dem (gut abgetropften) Malvenspinat belegen, darauf gewürfelten Feta und das gebratene Mett verteilen.

Im vorgeheizten Ofen (Umluft: 200 Grad) auf der mittleren Schiene 10 bis 15 Minuten backen. Fertig!

Guten Appetit allen, die das ausprobieren…

Ciao

Christina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s