Start für die Tomatensaison

Am Sonntag war es soweit: Ein Teil der Tomatensamen von 2012, die ich im vorigen Jahr übersehen hatte, landeten in der Anzuchterde, die mein Mann am Samstag noch schnell besorgt hatte. Die genauen Sortennamen weiß ich nicht mehr, außer bei den Andenhörnchen. Aber mit dabei sind auch noch Cherry-Tomaten, italienische Flaschentomaten und so dicke, gelb-grün Gestreifte. Die heißen angeblich „Grünes Zebra“. Ich hoffe, dass zumindest so viele Samen noch keimfähig sind, dass wir einige Pflanzen daraus ziehen können. (Ansonsten gibt es ja am 1. Mai wieder die Tomatenbörse vom BUND in Goslar. Da haben wir uns schon einige Male ganz gut eindecken können.)

Jetzt steht die Aussaatschale mit Deckel erst mal im Küchenfenster (Südseite). Wir sind gespannt…

Ciao

Christina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s