Gemüsebrühe braucht Gewürze

Erinnert Ihr Euch, dass ich neulich (hier) gekörnte Gemüsebrühe selbst gemacht habe? Inzwischen habe ich sie probiert. An einem kalten Abend habe ich einen Esslöffel voll davon als Getränk aufgebrüht.

Ergebnis: Es fehlt die Würze. War ja klar. Ohne Salz und andere Gewürze schmeckt das Ganze nur lasch. Also kamen noch Meersalz, Pfeffer und getrocknete Kräuter (Liebstöckel, Rosmarin) sowie etwas Kurkuma hinzu. Das Ganze habe ich dann fein gemahlen, weil mir bei der ersten Variante noch zu viele grobe Teile drin waren. jetzt schmeckt’s:

Mit den entsprechenden Gewürzen schmeckt die selbst gemachte Gemüsebrühe. Ein Esslöffel leicht gehäuft reicht für einen halben Liter.

Mit den entsprechenden Gewürzen schmeckt die selbst gemachte Gemüsebrühe. Ein Esslöffel leicht gehäuft reicht für einen halben Liter.

Aber ob ich diesen Aufwand noch mal trieben werde? Wohl eher nicht. Es gibt ja auch Gemüsebrühen ohne Glutamat oder Hefeextrakt zu kaufen. So teuer ist die nun auch wieder nicht. Aber vielleicht werde ich noch etwas anderes probieren: Gefriergetrocknetes Gemüse kaufen, mit einer selbst gemachten Gewürzmischung verfeinern und dies dann fein mahlen.

Und weil es heute wieder so grau bei uns ist, hier noch einige Bilder aus sonnigeren Tagen:

Die Sonnenblume ist inzwischen ganz verblüht. Die Vögel freuen sich über die Kerne darin.

Die Sonnenblume ist inzwischen ganz verblüht. Die Vögel freuen sich über die Kerne darin.

Die letzte Mohnblüte.

Die letzte Mohnblüte.

gewürzDSCI2814 Die Kapuzinerkresse leuchtet in der Sonne. Einige der Blüten und Knospen will ich noch für einen Essig verwenden, wenn es denn endlich mal wieder trocken wird draußen.

Die Kapuzinerkresse leuchtet in der Sonne. Einige der Blüten und Knospen will ich noch für einen Essig verwenden, wenn es denn endlich mal wieder trocken wird draußen.

 

Ciao und bis bald

Christina

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s