Hopfenernte und Insalata Caprese

Gestern und heute war es noch einmal schön draußen. Warm und sonnig. Da bekommt man gleich Lust, im Garten etwas zu tun. Gestern habe ich etwas Hopfen geerntet. Das war auch höchste Zeit, denn er beginnt langsam, zu verbräunen. Und nur die Dolden, die noch makellos grün sind, kann man trocknen und für Tee benutzen. Wenn ich mal nervös oder gestresst bin, gebe ich drei bis vier Dolden davon in meinen Kräutertee, und schon werde ich ruhiger. Hopfen schmeckt zwar etwas bitter, aber das kann man ja mit einem Löffel Honig übertönen.

Das Stelzenhaus der Kinder ist mit Hopfen überwuchert. Wenn die Blätter braun sind, schneide ich ihn bodentief ab.

Das Stelzenhaus der Kinder ist mit Hopfen überwuchert. Wenn die Blätter braun sind, schneide ich ihn bodentief ab.

Die Ranken habe ich im Wohnzimmer um eine Kerze gelegt, die Dolden auf dem Tablett trocknen erst mal und geben dann eine Teezutat ab.

Die Ranken habe ich im Wohnzimmer um eine Kerze gelegt, die Dolden auf dem Tablett trocknen erst mal und geben dann eine Teezutat ab.

Außerdem habe ich schon vor einigen Tagen, als die Nächte plötzlich kalt wurden, meine letzten Tomaten geerntet. Zumindest die, die nicht im Gewächshaus stehen.

Zieglers Fleisch ist der Name dieser Sorte. Die grünen Tomaten reifen im Haus noch nach.

Zieglers Fleisch ist der Name dieser Sorte. Die grünen Tomaten reifen im Haus noch nach.

Und zur Belohnung gabs dann Insalata Caprese, auch wenn ich keinen frischen Basilikum mehr hatte. Musste eben getrockneter herhalten, und ein bisschen Balsamico hebt auch den Geschmack (original macht man Caprese ja nicht mit Essig, nur mit Olivenöl, habe ich mir sagen lassen). Für den Salat habe ich zwei von den Andenhörnchen geschnippelt (die sind aber nicht auf dem Foto oben). Sehr lecker. Dazu Mozzarella gewürfelt, Salz und Pfeffer, Olivenöl und, wie gesagt, Basilikum. Und zum Trinken gab es selbst gemachten Johannisbeersaft, gemischt mit Wasser.

hopfenDSCI2776 Insalata Caprese und dazu Johannisbeersaft

Insalata Caprese und dazu Johannisbeersaft

Ciao

Christina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s