Kleine Pause

Diese Woche hatte ich einfach zu viel anderes zu tun, deshalb gab es bislang keinen neuen Beitrag. Heute auch nur eine kurze Notiz. Gestern Abend waren wir zum Grillen bei einer Freundin eingeladen, weshalb ich den oben zu sehenden Gartensalat „gezaubert“ hatte. Bestandteile: Pflücksalat, einige Blätter der Gemüsemalve, ein halbes Dutzend Blätter von der Kapuzinerkresse, Möhren, Cocktail- und gelbe Wildtomaten, Schafskäse und fertiges Kräuterdressing (die beiden letzten Zutaten natürlich nicht aus dem Garten, sondern zugekauft). Das Dressing noch mit ein bisschen Meersalz, mediterranen Kräutern und Pfeffer aufgemotzt. Im Garten unserer Freundin habe ich dann noch die gelben Blütenblätter von zwei Ringelblumenblüten gezupft und ein paar Sternchenblüten vom Borretsch abgepflückt und über den Salat gestreut. Voilà.

Heute habe ich zwischendurch mein Frühbeet abgeräumt und jede Menge kleine Möhren und etwas Porree geerntet. Damit will ich in den nächsten Tagen gekörnte Gemüsebrühe herstellen. Nach einer Anleitung aus der September-Kraut und Rüben. Ich werde dann berichten, wie es geklappt hat.

Bis bald und ciao

Christina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s