Kampf mit der Technik

Gestern und heute habe ich mich einige Stunden lang damit beschäftigt, meine Startseite etwas aufzuhübschen.

Da alles neu für mich ist, komme ich nur langsam voran. Das stellt meine Fähigkeit, Geduld zu haben, stark auf die Probe. Zum Trost (auch gegen das ziemlich garstige Wetter) gibt es ein paar Bilder aus dem Garten vom vorigen Jahr:

gartenDSCI1244 gartenDSCI1241 gartenDSCI1238 gartenDSCI1236

Im Uhrzeigersinn von links oben:  Hinten ist das gemauerte Frühbeet zu sehen, in dem im vorigen Jahr Unmengen von Pflücksalat, Radieschen und Möhren gewachsen sind. Es ist nicht sehr groß, nur etwa einen Meter breit und 1,80 Meter lang. Die Mauer ist ungefähr 50 Zentimeter hoch und besteht aus Steinen, die wir noch liegen hatten. Abgedeckt wird es mit einem alten Fenster, das noch vom Gewächshausbau übrig war.

Vom Frühbeet aus fällt der Blick auf die Eingangsseite des Gewächshauses, das mein Mann und ich aus alten Fenstern (der Nachbar hat sie uns überlassen, als er neue in sein Haus einbaute) besteht. Eingefügt sind sie in eine Holzkonstruktion. Als Fundament dienen einige Steine, die sonst im Straßenbau für die Gehwegkanten genutzt werden. Das Gewächshaus hat nach Norden und Osten hin eine massive Mauer. Außerdem ist es ein Erdgewächshaus (dazu später mehr).

Mitten im Garten steht eine Pfingstrose, die schon meine Oma gepflanzt hat. Ihre Blüten sind weiß-rosa (ganz oben im ersten Beitrag zu sehen). Dahinter steht das allererste Hochbeet, das wir in unserem Garten aufgestellt hatten: ein simpler Betonring. Darin wachsen eine Stachelbeere und viele Erdbeerpflanzen. Das vierte Foto zeigt den Garten von seinem Eingang her.

So, zweite Vorstellungsrunde beendet.

Christina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s