Was lange währt…

… wird hoffentlich gut. Ich arbeite zwar als Journalistin und nutze das Internet viel, allerdings bisher nur zur Recherche. Das Internet zu nutzen, um über meine Interessen und Hobbys zu schreiben, war für mich vor nicht allzu langer Zeit nicht denkbar. Dabei schreckte mich vor allem die technische Seite des Bloggens ab. Ich gehöre nämlich zu denen, die noch die Zeiten des Bleisatzes bei der Zeitung kennen.

Aber um meine Arbeit soll es in diesem Blog nicht gehen, sondern um das, was mich hauptsächlich in meiner freien Zeit geschäftigt: meinen Garten. Unser Grundstück ist nicht besonders groß und liegt inmitten einer kleinen Stadt am Nordrand des Harzes, nicht weit von der schönen Weltkulturerbestadt Goslar entfernt. Der Garten hat sich im Laufe der vergangenen Jahre stark gewandelt. Übernommen habe ich ihn mit einer Hecke aus großen, blühenden Büschen und leider ziemlich vielen Thujen, einem Klarapfelbaum, einer Zeder, einer Zierkirsche und einem Riesenwacholder, gefühlten Tausenden von Zwiebelblumen und jeder Menge Giersch. In der Mitte eine Rasenfläche, auf der reichlich Moos wuchs.

Mittlerweile ist die Rasenfläche geschrumpft, weil mein Mann und ich ein Hochbeet gebaut haben, auf dem wir Gemüse ziehen. In der sonnigsten Ecke des Gartens, hinter dem Hochbeet, steht ein Gewächshaus, das wir auch alten Fenstern gebaut haben. Die Thujen sind schon lange verschwunden. Das heißt: Die Stämme haben wir stehen lassen, daran ranken jetzt Efeu, Geißblatt und Clematis empor. Den Apfelbaum mussten wir leider voriges Jahr fällen, denn er war mehr als 70 Jahre alt und trug nur noch Äpfel zum Wohl der Würmer.

gartenDSCI1380

Mein Ziel ist es, zum einen selbst einen besseren Überblick darüber zu bekommen, wann in meinem Garten was passiert und welche Erfolge (aber auch Misserfolge) ich habe. Außerdem möchte ich andere „Gartenbesessene“ daran teilhaben lassen. Und ich hoffe, dass ich von anderen auch lernen kann. Deshalb freue ich mich sehr auf Kommentare.

Christina

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s